Serra Cafema Lodge, Namib Wüste

Desert-Dreams: Am Rande der berühmten Namib-Wüste im äußersten Nordwesten Namibias liegt die wunderschöne Serra Cafema Lodge. Ihre zauberhaft gestalteten Holzvillen am Ufer des wildromantischen Kunene-Flusses fügen sich perfekt ins malerische Hartmann’s Tal ein. Hier sind viele seltene Tier- und Pflanzenarten beheimatet, die es bei aufregenden Expeditionen zu entdecken gilt.

Der Weg in dieses einzigartige Naturparadies führt über Windhoek oder Swakopmund. Von dort aus fliegt man mit kleinen Maschinen zu einer 20 Kilometer vom Camp entfernten Flugpiste. Die afrikanische Wildnis ruft!

Mitten in der afrikanischen Savanne warten insgesamt acht äußert komfortable Villen auf entdeckungslustige Abenteurer.

Villa: Diese exklusiven Unterkünfte liegen allesamt auf einer erhöhten Terrasse, von der man über den Fluss auf die majestätischen Berge blickt. Dank einer Wohnfläche von 120 Quadratmetern ist hier mehr als genug Platz vorhanden: Schlafzimmer, Wohnbereich und Ankleideraum werden durch schwere Stoffbahnen abgeteilt. Dazu kommt ein edles Bad. Und aufwendige Schnitzereien aus den Werkstätten der einheimischen Himba sorgen für eine einzigartige Wohlfühl-Atmosphäre.

Honeymoon Villa: Die perfekte Location für die Flitterwochen: Diese Villa ist mit besonders romantischen Details wie einem traumhaft schönen Himmelbett und einer bezaubernden Aussicht ausgestattet. Wie in den anderen Unterkünften auch warten im Bad zwei große Waschbecken.

Family Villa: Auf 200 Quadratmetern finden hier auch größere Familien reichlich Platz – und verfügen dabei über jede Menge Komfort: Schwere Stoffbahnen teilen die Villa in unterschiedliche Bereiche für Eltern und Kinder. Dabei legt man im Camp besonderen Wert darauf, dass der Nachwuchs ein Mindestalter von 6 Jahren besitzt.

„Restaurant“: Die exquisiten Mahlzeiten werden wahlweise im Ozonganda – dem Hauptbereich der Lodge – oder draußen im Freien serviert. Gerade unter dem funkelnden Wüstenhimmel ist dieser Genuss ein romantisches Highlight der Extraklasse. Dazu gibt es selbstverständlich ein paar ganz exquisite Weine. Und nicht nur für Paare in den Flitterwochen empfiehlt es sich, eine der vielen exklusiven Dinner-Locations in der atemberaubenden Natur auszuprobieren.
Natürlich gilt es hier vor allem die beeindruckende Wüste zu erkunden: Ein besonderes Vergnügen ist eine aufregende Quadbike-Rallye durch die Dünen.

Etwas entspannter erlebt man die Landschaft auf einer Spritztour im offenen Landrover. Dabei gibt es jede Menge zu entdecken – wie zum Beispiel die legendären Feenkreise, ein Naturphänomen, das die Wissenschaft bis heute vor Rätsel stellt. Oder eines der berühmten Wüsten-Chamäleons.

Bei einer spannenden Bootsfahrt geht man auf Tuchfühlung mit seltenen Vogelarten und beobachtet Krokodile, Springböcke oder Strauße in ihrem natürlichen Lebensraum.

Alle Kulturliebhaber sollten unbedingt einem der umliegenden Himba-Dörfer einen Besuch abstatten, um sich faszinierende Eindrücke vom Leben dieser Nomaden-Völker zu verschaffen.

ab € 445 pro Person in einer Villa.

Weitere Villen auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.

Unsere Meinung: Viel weiter kann man sich kaum von der Zivilisation entfernen: Inmitten skurriler Wüsten-Landschaften, die fast schon an den Mond erinnern, kommt man schneller und gründlicher zur Ruhe als irgendwo sonst auf der Welt.