Singita Faru Faru Lodge, Singita Grumeti Reserve

Willkommen im Herzen der Savanne: Die harmonisch in die Natur eingebettete Singita Faru Faru Lodge im nördlichen Tansania ist ein Teil des riesigen Singita Grumeti Naturschutzgebietes. Direkt auf einem Hügel mit faszinierendem Blick auf zwei Wasserlöcher gelegen, bietet das Luxusresort seinen Gästen ein einzigartiges Afrika-Panorama. Hier lernt man die reiche Artenvielfalt dieser Region auf beeindruckende Art und Weise kennen.

Über den Luftweg ist die Lodge (mit eigener Landebahn) am einfachsten zu erreichen – und zwar von den Flughäfen Kilimanjaro (2 ¼ Stunden) und Aruba (2 Stunden) aus. Ein einzigartiges Urlaubsabenteuer mit allen Extras!

Einfach perfekt, dieses Zusammenspiel zwischen ostafrikanischen Stilelementen und unberührter Natur, das die Singita Faru Faru Lodge ihren Gästen bietet. Die neun Suiten in drei Kategorien (1-Schlafzimmer, 2-Schlafzimmer und Familiensuite) sind klimatisiert und mit deckenhohen Panoramafenstern ausgestattet. Ein tolles Feature ist das Swarovski-Teleskop auf der Privatveranda, mit dem die Gäste jederzeit wunderbar die Tierwelt beobachten können. Zusätzlich genießen sie – inmitten der Savanne – in ihren geräumigen Domizilen einen zeitgemäßen Komfort: eigenes Badezimmer inklusive Badewanne, Außendusche, Klimaanlage und Safe.

Das Hauptgebäude der Lodge ist offen gehalten und umfasst einen gemütlichen Lounge- und Essbereich sowie ein Aussichtsdeck. Gleich zwei beheizte Swimming Pools laden zur körperlichen Ertüchtigung und zum Abkühlen nach einem heißen Safaritag ein.

Zu einem rundum perfekten Urlaubserlebnis gehört natürlich eine exzellente Küche – denn eine spannende Safari macht hungrig. Der Appetit der Gäste wird in der Singita Faru Faru Lodge aufs Feinste gestillt. Der Küchenchef und sein Team lassen es sich nicht nehmen, sie im luftigen Restaurant täglich aufs Neue mit kulinarischen Köstlichkeiten zu verzaubern. Und zwar mit farbenfroh dekorierten Buffets aus den besten und frischesten Zutaten, welche die Region zu bieten hat.

Wer beim Essen gelegentlich auf die Gesellschaft anderer Mitreisender verzichten möchte, lässt sich sein Dinner ganz einfach direkt in seiner Suite servieren. Ebenso romantisch ist das abendliche Lagerfeuer, an dem man sich in bei einem Drink in geselliger Runde über die Aufsehenerregenden Erlebnisse des Tages austauschen kann. Interessant ist diese Lodge speziell für Weinkenner: Ebenso wie in allen anderen Singita-Resorts, ist auch in der Faru Faru Lodge der mit edelsten Tropfen bestückte Weinkeller ein Highlight, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

„Dreams of Africa”, „Serengeti Stress Ceremony” oder lieber eine andere der vielen wirkungsvollen Therapien und Wellnessprogramme? Im weithin anerkannten Bush Spa des Hauses hat der Gast die Wahl. Hier kann er sich erfrischenden Beauty Treatments genau so unterziehen wie entspannenden Massagen, tiefenwirksamen Peelings und vielem mehr. Und das entweder im Spa-Bereich selbst oder auf Wunsch auch ganz diskret und ungestört auf der eigenen Sonnenterrasse.

Besonders körperbewusste Gäste nutzen zudem die Gelegenheit, sich im hoteleigenen Fitnessstudio in Form zu halten. Ein besonders Wellness-Erlebnis für viele gestresste Europäer ist sicherlich auch die Tatsache, dass in der Lodge keinerlei Mobiltelefon-Empfang möglich ist. Soviel Ruhe hat man sonst nirgends!

Das Gefühl der Savanne – hier kann man es live erleben. Und zwar perfekt organisiert und geleitet vom erfahrenen Team der Singita Faru Faru Lodge. Täglich starten zwei Safarifahrten in einem modernen Geländewagen zusammen einem Guide vom Resort aus in die Wildnis: Scheue Geparden, alles überragende Giraffen, gemütlich grasende Elefanten, flinke Leoparden, riesige Büffel und große Löwenrudel, die im Schatten dösen – wer diese Tierwelt einmal in freier Natur erlebt hat, der wird diese magischen Momente für immer mit sich tragen.

Ganz besondere Erlebnisse kann man hier auch auf dem Rücken von Pferden genießen – bei einem geführten Tagesritt durch die Savanne auf einem der 18 Reitpferde der Lodge. Erfahrene Reiter sind hier ganz in ihrem Element – wer kann schon von sich behaupten, jemals frei neben einer Zebra- oder Giraffenherde her galoppiert zu sein? Wer es sich noch nicht ganz zutraut, durch die Wildnis zu preschen, der kann die fast drei Kilometer lange, eingezäunte Reitbahn für sein Hobby nutzen. Noch höher hinaus geht’s bei den Heißluftballon-Safaris. Von weit dort oben bietet sich dem Gast ein fantastischer Blick über die Savanne und er erlebt das, was er am Vortag vom Boden aus entdeckt hat, nun noch eindrücklicher aus einem anderen Blickwinkel.

Für Sportfans ist natürlich auch gesorgt: bei Mountainbike-Touren oder beim Bogenschießen können sie sich nach Herzenslust verausgaben. Nicht zu vergessen die „kleinen“ Afrika-Fans ab 12 Jahren. Denn auch für Kinder hält die Lodge eine Vielzahl an spannenden Aktivitäten bereit.

ab € 775 pro Person inklusive Vollpension und Safarifahrten.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.

Unsere Meinung: In der Singita Faru Faru Lodge befindet man sich – bestens behütet – im Herzen der Savanne. Die luxuriösen Suiten bieten von ihrer Anhöhe aus einen spektakulären Blick auf den Serengeti-Nationalpark mit Elefanten, Gnus und Zebras, die am Grumeti-Fluss trinken. Gefolgt von Leoparden und Hyänen. Die von der Lodge veranstalteten Safaris im Jeep, zu Fuß, zu Pferde oder im Heißluftballon sind grandiose Abenteuer Erlebnisse, die ihresgleichen suchen!