Llao Llao Resort, Patagonien

Willkommen am schönsten Ende der Welt: in Patagonien! In dieser äußerst dünn besiedelten Region erlebt man die wunderbarsten Überraschungen. Dies hat nicht nur der berühmte Weltreisende Bruce Chatwin festgestellt – das spürt auch jeder Gast, der das zauberhafte Llao Llao Resort zum ersten Mal betritt. Denn wer würde an einem so beschaulichen Ort im Herzen des Nahuel Huapi-Nationalparks schon derartig viel Luxus und Komfort erwarten?!

Dabei ist es gar nicht so kompliziert, hierher zu kommen: Mit dem Flugzeug ist man zwei Stunden von Buenos Aires nach San Carlos de Bariloche und von dort nochmal 36 Kilometer mit dem Auto unterwegs. Bis ins Zentrum von Barlioche sind es vom Hotel aus gerade einmal 25 Kilometer. Und das berühmte Skigebiet Catedral liegt nur 40 Autominuten entfernt.

Insgesamt gibt es hier 169 sehr geschmackvoll eingerichtete Zimmer und 32 Suiten, die in zwei unterschiedlichen Bereichen untergebracht sind.

Im Bustillo Building findet man:

Standard Room: Diese äußerst gemütlichen Zimmer mit einer Größe von 22 Quadratmetern und einer wunderschönen Aussicht auf den Garten oder Wintergarten des Resorts lassen keine Urlaubswünsche offen. Zur Grundausstattung aller Unterkünfte zählen TV und kostenfreies WLAN.

Mountain Room: Von diesem, zwischen 22 und 27 Quadratmetergroßen, Zimmern aus genießt man eine herrliche Aussicht auf die Berge. Die Unterkünfte sind wahlweise mit zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett ausgestattet.

Lake Room: Ebenfalls zwischen 22 und 27 Quadratmeter Wohnfläche bietetdiese Kategorie – mit einer fantastischen Aussicht auf den See hinaus.

Lake Studio: Für alle, die sich ein bisschen mehr Platz zum Entspannen wünschen, bietet sich diese noble Unterkunft an: Auf 40 Quadratmeternverfügt man hier über ein Schlafzimmer, das in einen Wohnbereich übergeht und mit einem herrlichen Seeblick aufwartet.

Standard Suite: Fast 50 Quadratmeter groß und mit einem liebevoll eingerichteten Schlaf- und Wohnbereich versehen, sind diese exklusiven Unterkünfte. Dazu genießt man eine atemberaubende Sicht auf die Berge oder den Garten.

Lake Suite: Hier genießt man alle Vorzüge der „normalen“ Suiten – kombiniert mit einer herrlichen Aussicht auf den Moreno- und Nahuel Huapi-See. Sogar direkt von der großen, mit Massagedüsen ausgestatteten Badewanne aus!

Superior Lake Suite: Mit einer Wohnfläche von 50 Quadratmeternund einem herrlichen Seeblick lassen diese Unterkünfte keine Urlaubswünsche offen: Die Gäste verfügen über einen getrennten Schlafbereich und einen großzügigen Wohnraum mit romantischem Kamin.

Presidential Suite: Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei dieser Suiten-kategorie um sehr repräsentative Unterkünfte: Auf 160 Quadratmeternerwartet die Gäste hier sehr viel Komfort. Dazu zählen ein Wohnzimmer mit Kamin, eine komplett eingerichtete Küche, ein Esszimmer für bis zu 12 Gäste und eine 80-Quadratmeter-Terrasse mit herrlicher Aussicht auf den Nahuel Huapi See. Ganz besonders großzügig gestaltet präsentiert sich auch das Schlafzimmer mit eigenem Ankleidezimmer und das mit einem Doppeljacuzzi ausgestatte Bad.

Moreno Lake Cabin: Dieses bezaubernde, 53 Quadratmeter große Blockhaus mit zwei Schlafzimmern, zwei Bädern und einem Wohnraum mit Kamin und Terrasse verzaubert seine Gäste mit einer liebevollen Einrichtung. Und einer tollen Aussicht über den Moreno See und den Mount Tronador.

Im Moreno-Flügel erwarten die Gäste:

Deluxe Moreno Lake Suite: Diese besonders elegant eingerichtete, und mit 72 Quadratmeternauch besonders groß dimensionierte Suite bietet alles, was das Urlauberherz begehrt: Im Bad wartet ein Doppel-Jacuzzi. Im Wohnzimmer gibt es einen herrlichen Kamin. Und durch die besonders großen Fenster hat man beste Sicht auf den See. Diese genießt man selbstverständlich auch vom großen Balkon aus.

Deluxe Moreno Lake Studio: Mit 50 Quadratmetern etwas kleiner, aber keinesfalls bescheiden gestaltet sind diese feinen Unterkünfte: Auch hier genießt man eine herrliche Aussicht auf den wundervollen See. Sogar aus der Jacuzzi-Wanne im großen Badezimmer.

Deluxe Master Moreno Lake Suite: Eine Luxus-Suite, wie man sie eher in einer Weltstadt als in der Wildnis erwartet: Mit einer Fläche von 120 Quadratmetern und einer ganz besonderen Atmosphäre lässt dieses Luxus-Domizil keine Wünsche offen. Das exklusive Wohlfühlambiente wird geprägt von der edlen Einrichtung mit romantischem Kamin. Und einer atemberaubenden Umgebung, die man durch die extragroßen Fenster und vom rieseigen Balkon aus genießen kann.

„Patagonia Coffee Shop“: Besonders Familien fühlen sich in dieser gemütlichen Atmosphäre mit herrlicher Aussicht wohl. Und das zu jeder Tageszeit – beim Mittagessen, beim Tee und beim Dinner.

„Los Césares Restaurant“: In einer edlen Umgebung werden hier jeden Abend feinste französische Spezialitäten serviert.

„Winter Garden“: Zur Mittagszeit stehen bei dieser Feinschmecker-Adresse leichte Gerichte und Salate auf dem Programm. Und am Nachtmittag warten duftender Tee und feines Gebäck.

„Asador Criollo“: In der Hochsaison genießt man hier typisch argentinisch – vor allem unglaublich saftige Steaks.

„Club House“: Mittags und am Nachmittag gibt es hier die herrlichsten Sandwiches und Kuchen. Unbedingt probieren sollte man auch die hausgemachte Marmelade.

„Lobby Bar“: Der perfekte Ort, um sich mit einem leckeren Cocktail oder einem prickelnden Glas Champagner auf den Abend einzustimmen.

Es gibt keinen schöneren Ort, um richtig zu regenerieren: Mitten in der herrlichsten Natur kann man hier die wohltuendsten Wellness-Specials genießen. In geschmackvoll eingerichteten Spa-Suiten oder direkt am See unter freiem Himmel. Natürlich kommen bei allen Treatments und Therapien nur die allerbesten Produkte zum Einsatz. Übrigens gibt es hier auch einige Anwendungen, die speziell auf Kinder abgestimmt sind.
Die Natur lockt alle Sportbegeisterten: Das wilde Patagonien kann man zu Fuß erwandern oder auf dem Sattel eines Mountainbikes erkunden. Die wunderschönen Seen warten darauf, im Kajak, auf dem Surfbrett oder im Segelboot entdeckt zu werden. Und wer es noch etwas abenteuerlicher wünscht, der wagt sich zum Rafting auf schäumende Flüsse oder mit dem Allradfahrzeug ins Gelände. Für alle Skisportfans heißt es: den Sommer zum Winter machen! Denn hier ist Hochsaison von Juni bis September. Und für alle Freunde des Golfsports gibt es einen ausgezeichneten 18-Loch-Golfkurs vor der atemberaubenden Kulisse Patagoniens.
ab € 125 pro Person in einem Mountain Zimmer.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.

Unsere Meinung: Wer die Natur liebt und auch am Ende der Welt nicht auf Luxus verzichten möchte, wird sich hier rundum wohlfühlen. Man kann wunderbar entspannen oder in der wilden Bergwelt Patagoniens seine Grenzen austesten. In jedem Fall wird der Aufenthalt im Llao Llao Resort zum unvergesslichen Abenteuer!