Sandals Royal Plantation, Ochos Rios

Natural Mystic: Im zauberhaften Sandals Royal Plantation Resort auf Jamaika zelebriert man noch heute den faszinierenden Lebensstil aus der Blütezeit des Britischen Empires. Beim Tee auf der Terrasse des Sandals Golf & Country Clubs fühlt man sich wie ein echter Lord. Und ein paar Meter weiter kann man sich am einsamen Strand umringt von grünen Hügeln inspirieren lassen - wie einst der berühmte James Bond-Erfinder Ian Flemming oder der legendäre Schriftsteller, Komponist und Schauspieler Noel Coward, die hier beide regelmäßig ihren Urlaub verbrachten.

Die Anfahrt in dieses idyllische Refugium dauert vom internationalen Flughafen in Montego Bay ungefähr 90 Minuten. Kleiner Tipp: Am Airport verfügt das Hotel über eine eigene Lounge, in der man mit einer köstlichen Erfrischung begrüßt wird.
Die anspruchsvollen Gäste haben die Wahl zwischen 74 luxuriösen Suiten mit herrlicher Aussicht auf das türkisblaue Meer. Und in jeder der Unterkünfte sorgt ein Butler dafür, dass kein Wunsch unerfüllt bleibt.

Plantation Oceanfront Butler Suite: Hier erwartet einen jeden Morgen ein herrliches Erwachen: Vom majestätischen Mahagoni King Size-Bett aus genießt man eine atemberaubende Aussicht auf das türkisblaue Meer. Im Wohnbereich kann man sich in bequemen Polstermöbeln zurücklehnen und ebenfalls das beeindruckende Panorama bewundern. Ein besonderes Highlight dieser im Kolonialstil eingerichteten Suiten ist das große Marmorbad mit zwei großen Waschbecken. Und selbstverständlich sind alle technischen Extras vorhanden.

Great House Oceanfront Butler Suite: Im Westflügel der Anlage liegen diese geräumigen Premium-Suiten. Vom Mahagoni-Himmelbett aus kann man auf feinen Linnen und Gänsefederkissen gebettet die wundervolle Aussicht auf die Bucht bestaunen. Oder es sich an einem anderen Platz der edel ausgestatteten Räumlichkeiten gutgehen lassen. Zum Beispiel im geräumigen Bad. Vielleicht genehmigt man sich aber auch ein ausgezeichnetes Glas Wein aus der gut bestückten Bar und stößt auf einen unvergesslichen Tag an.

Orchid Oceanfront Suite: Neben all den Extras der anderen Suiten verfügen die exklusiven Unterkünfte dieser Kategorie nicht nur über einen französischen Balkon, sondern auch über eine wunderschöne Terrasse, auf der man bei einer feinen Mahlzeit die herrliche Aussicht genießen kann.

Honeymoon Oceanfront Verandah Butler Suite: Bei solch einer bezaubernden Unterkunft muss man einfach "Ja" sagen. Mit besonders viel Liebe zum Detail wartet diese luxuriöse Suite auf - angefangen beim romantischen Mahagoni-Himmelbett bis hin zum großen Marmorbad. Hier ist einfach alles auf perfekte Flitterwochen eingerichtet. Auch draußen, wenn man auf der privaten Terrasse unter dem funkelnden Sternenhimmel ein köstliches Menü genießt, hat man die Gewissheit, alles richtig gemacht zu haben.

Royal Oceanfront One Bedroom Butler Suite: Was für eine herrliche Unterkunft - ausgestattet mit den erlesensten Möbeln und Interieurs, von denen das Meiste in akribischer Handarbeit und natürlich nur aus den besten Materialien hergestellt wurde. Dabei gebietet man hier über sein eigenes kleines Reich, das aus einem großzügigem Wohnzimmer und einem separaten Schlafgemach besteht. Und natürlich genießt man endlos viele weitere Extras wie modernste Unterhaltungstechnik.

Prime Minister Oceanfront One Bedroom Butler Suite: Eine mehr als repräsentative Unterkunft im luxuriösen kolonialen Ambiente: Hier gibt es von allem ein bisschen mehr. So verfügt diese Traum-Suite gleich über zwei Balkone - einer davon ist mit einem Fernrohr ausgestattet, mit dem man den Horizont nach Schiffen oder den funkelnden Nachthimmel nach Sternen absuchen kann. Dabei gönnt man sich ein gutes Glas aus der mit Premium-Spirituosen bestückten Bar.

Governor General Oceanfornt One Bedroom Butler Suite: Als Gast dieser exquisit eingerichteten Suite residiert man in der obersten Etage des Westflügels. Die Aussicht ist entsprechend majestätisch: Von einem der beiden Balkone schweift der Blick weit aufs Meer hinaus. Wer noch mehr entdecken will, für den gibt es ein eigenes Fernrohr.

Villa Plantana: An dieser Unterkunft ist alles exklusiv - sogar die Lage: Direkt am East Beach bleibt man hier dennoch unter sich. Dabei stehen den Gästen drei Schlafzimmer und ein riesiger Ess- und Wohnbereich zur Verfügung. Aber der wundervollste Platz ist unbestritten die eigene Pool-Anlage mit herrlichem Meer- und Strand. Wer diesen luxuriösen Kokon gar nicht mehr verlassen möchte, kann sich von drei Restaurants versorgen lassen. Darum und um alle anderen Wünsche kümmert sich ein persönlicher Butler.
Papillon: Mit viel Raffinesse und frischen jamaikanischen Zutaten gezauberte Gerichte stehen hier auf der reichhaltigen Karte. Unter der Ägide von Chefkoch Eric Delaisement entstehen die fantastischsten Kreationen, die naturalement von edlen Weinen begleitet werden.

The Terrace: Schon allein der Blick über das türkisblaue Meer ist ein einzigartiger Genuss. Auf der Terrasse oder drinnen im kolonialen Ambiente erfreut man sich an karibischen Spezialitäten in absoluter Gourmet-Qualität.

Royal Grill: Hier erwarten die Gäste königliche Genüsse: Zur exquisiten Auswahl zählen Lamm-Kebabs, exotische Salate und Club Sandwiches. Und dazu gibt es die Aussicht auf die tropische Landschaft und das türkisblaue Meer.

Tea Terrace: An diesem wundervollen Ort trifft man sich jeden Nachmittag, um das wohl britischste Ritual überhaupt zu zelebrieren: Neben einem umfassenden Tee-Angebot erwartet die Gäste auch eine große Auswahl an feinem Gebäck.

The Wobley Peacock: Ebenfalls very british: Begleitet von entspannter Live-Musik und sehr gepflegten Getränken gibt es hier typische englische Pub-Gerichte. Und das in einer erstklassigen Qualität und Finesse.

C Bar: Es gibt in der gesamten Karibik nicht ein All-Inklusive-Resort, das über eine vergleichbare Einrichtung verfügt: Diese besondere Bar widmet sich voll und ganz den beiden exklusiven C's - Caviar & Champagner. Dabei sollte aber nicht verschwiegen werden, dass diese feinen Extras auch extra bezahlt werden müssen.

Candlelight Diner: Hier erlebt man ein romantisches Abendessen für Zwei in einem Pavillon direkt über dem Meer oder im Tropischen Garten, begleitet vom Rauschen der karibischen Wellen.

Bars: Wem der Sinn nach Feiern steht, der hat die volle Auswahl: Locker am Swimmingpool oder rockend im typisch englischen Pub. Übrigens sind hier sogar Premium-Drinks im Preis enthalten.
In dem hervorragend ausgestatten Spa kann man Körper und Geist wunderbar in Einklang bringen. Das Red Lane Spa ist auf karibisch inspirierte Anwendungen spezialisiert und setzt dabei auf natürliche Pflegeprodukte. Mitten in der Royal Plantation gelegen, findet man hier auch ein Beauty Center, ein Fitness-Studio und eine Yoga & Pilates-Area.
Unter der türkisblauen Oberfläche des karibischen Meeres gibt es die aufregendsten Geheimnisse zu entdecken: Mit dem Schnorchel oder der Tauchflasche kann man atemberaubend schöne Riffe erkunden, in denen versunkene Schiffe verborgen liegen. Und natürlich wird in diesem britisch geprägten Resort auch Tennis groß geschrieben. Außerdem sind alle Hotel-Gäste automatisch Mitglied des "The Golf Club in Ochos Rio", einem der angesehensten Golf-Clubs von ganz Jamaika.
ab 295,00 Euro pro Person in einer Plantation Oceanfront Butler Suite.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Unsere Meinung: Hier kann man die herrliche Karibik von ihrer britischen Seite erleben: Der Service ist dabei immer noch so erstklassig, wie man ihn zu Kolonialzeiten gepflegt hat, genau wie die erlesene Gesellschaft im Hotel.

Sie möchten dieses zauberhafte Resort buchen?
 
 Hier geht´s zur Reise Planung

Beste Reisezeit

Jamaika ist generell ein Ganzjahresziel, da das Wetter relativ konstant ist und selbst die Regenzeit in den Urlaubsorten vergleichsweise moderat ausfällt. Die beste Reisezeit für Jamaika liegt jedoch in der Trockenzeit von Mitte Dezember bis April.
Kingston
Januar - April, Dezember
Montego Bay
Januar - April, Dezember

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Condor und Eurowings nach Montego Bay und Kingston
11 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 2,9 Mio (Stand 2017)
Hauptstadt: Kingston
Währung: Jamaika-Dollar
Wichtigste Flughäfen: Montego Bay, Kingston
Hauptsprache(n): Englisch
Zeit-Unterschied: UTC−5

Anfrage

Fast angekommen, aber noch Fragen zu diesem herrlichen Reiseziel?

Unsere Experten beraten Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 20 

Grenzenlose Urlaubsideen für Ihre Wunschdestination: Jamaika

Alle Urlaubsideen

Jede Rundreise ein exklusiver Mix:


+49 (0)89 615 214 20

Der direkte Draht zur Reiseberatung


info@prestigeresorts.de

Der schnellste Weg zum Traumurlaub


 Besuchen Sie uns

Ihre Adresse für Exklusivreisen

Unsere Partner