BRASILIEN-PERU

Anreise

ca. 14 Std.

Beste Reisezeit

Mai - September

Aufenthalts-Dauer

unsere Empfehlung: ca. 21 Tage

Preise

ab € 11.500 pro Person ohne Flug
In zehn mitreißenden Etappen vom majestätischen Zuckerhut bei Rio de Janeiro bis zur tiefsten Schlucht der Welt im Colca Tal: Begleiten Sie uns auf ein dreiwöchiges Südamerika-Abenteuer, das seinesgleichen sucht – mit glänzenden Naturschauspielen, schillernden Metropolen und begeisternden Sightseeing-Trips.

mehr Lesen

STATION 1: RIO DE JANEIRO

SONNE, SAMBA UND SIGHTSEEING. 

Nach Ihrer Ankunft in der brasilianischen Hauptstadt werden Sie in das prachtvolle Copacabana Palace Resort chauffiert, wo sie zwei himmlische Nächte verbringen. Von hier aus entdecken Sie viele aufregende Hotspots: Besichtigen Sie den Corcovado mit der legendären Christusstatue. Bewundern Sie bei einer Seilbahnfahrt auf den Sugarloaf Mountain den vielleicht schönsten Sonnenuntergang der Welt. Und tauchen Sie ins faszinierende Alltagsleben Rios mit seinen krassen Gegensätzen zwischen mondänem Lifestyle entlang der Copacabana und den beeindruckenden Favelas der Armenviertel ein.

STATION 2: DIE WASSERFÄLLE VON IGUAÇU

BÜHNE FREI FÜR IMPOSANTE NATURAUFFÜHRUNGEN!


Am dritten Morgen fliegen Sie weiter nach Iguaçu – und in der Nähe des Flughafenausgangs wartet bereits Ihr persönlicher Fahrer und fährt Sie zum traumhaften Das Cataratas Hotel, das im Dunstkreis der herabstürzenden Wassermassen liegt. Dort verbringen Sie drei erlebnisreiche Tage mitten im brasilianischen Regenwald. Und tagsüber erkunden Sie die atemberaubende Natur: Bestaunen Sie die spektakulären Wasserfälle von Iguaçu und Macuco. Unternehmen Sie einen actionreichen Bootstrip durch den Iguaçu Canyon. Und statten Sie dem Brazilian National Park mit seiner riesigen Wildvogel-Voliere einen Besuch ab.

STATION 3: IQUITOS / MV ARIA

MAGIC MOMENTS AUF DEM WILDEN AMAZONAS.

Der fünfte Reisetag endet mit einem köstlichen Dinner bei Ihrem kurzen Zwischenstopp im  Wyndham Costa del Sol Lima Airport Hotel, bevor es am nächsten Morgen weiter nach Iquitos und per Bustransfer zur Anlegestelle der MV Aria geht – einem prachtvollen Kreuzfahrtschiff, mit dem sie die nächsten vier Tage den mächtigen Amazonas und seine Nebenflüsse besegeln. Genießen Sie durch die Panoramafenster Ihrer 23-Quadratmeter-Suite eine fantastische Aussicht auf die einzigartige Flusslandschaft. Erforschen Sie bei geführten Touren den unberührten Regenwald des Pacaya Samiria Naturschutzgebiets. Und relaxen Sie im herrlichen Jacuzzi auf dem Sonnendeck.

STATION 4: LIMA

WILLKOMMEN IM PERUANISCHEN KULTURZENTRUM!

Gestärkt mit einem feinen Mittagessen an Bord fliegen Sie zurück nach Lima, wo sie für die folgenden beiden Übernachtungen im wundervollen Belmond Miraflores Hotel mit gigantischem Meerblick einchecken: Von hier aus erreichen Sie viele Highlights der peruanischen Hauptstadt wie historische Museen, angesagte Fashion-Stores oder gemütliche Restaurants bequem zu Fuß. Außerdem steht eine vierstündige Rundfahrt zu weiteren Sehenswürdigkeiten wie dem berühmten Larco Museum, der alten Kathedrale und dem schönen Hauptplatz mit seinen barocken Stilgebäuden auf dem Programm.

STATION 5: SACRED VALLEY

EIN HIMMLISCHER AUSFLUG INS HEILIGE TAL.

Tag Nr. 11 startet mit Ihrem Weiterflug nach Cuzco. Dort residieren Sie zwei Nächte lang im luxuriösen Belmond Hotel Rio Sagrado, das im Herzen von Urubamba Valley zwischen den schroffen Bergketten und dem wildromantischen Urubamba-Fluss liegt. Entdecken Sie diese antike Kulturstätte mit ihren vielen beeindruckenden Ruinen und besuchen Sie im Anschluss die nahegelegene Inka-Sommerresidenz Chinchero auf schwindelerregenden 3.760 Metern über dem Meeresspiegel.

STATION 6: MACHU PICCHU

MIT DEM ABENTEUERZUG INS INKA-ZEITALTER.

Das dreizehnte Kapitel Ihrer Reise beginnt am Bahnhof von Ollantaytambo, wo Sie in den Vistadome Zug nach Aguas Calientes einsteigen. Sobald der Abenteuer-Express Fahrt aufgenommen hat, geht es weiter in Richtung Inka Trail zur idyllischen Belmond Macchu Picchu Sanctuary Lodge, die direkt neben der sagenumwobenen Kulturstätte thront. Und am nächsten Tag heißt es dann: Sehr früh raus aus den Federn! Denn es gibt nichts Magischeres als im Morgengrauen alleine durch die mystische Inkawelt zu streifen. Abends fahren Sie dann mit dem Hiram Bingham Zug zurück nach Ollantaytambo – vorbei an majestätischen Andengipfeln und verträumten Bergdörfern.

STATION 7: CUSCO

ALLE WEGE FÜHREN NACH „ROM VON AMERIKA“.

Bei Ihrer Ankunft am Bahnhof von Ollantaytambo steht bereits Ihr persönlicher Fahrer bereit, der Sie zum Belmond Palacio Nazaranas Hotel in Cusco bringt, wo sie die kommenden beiden Nächte wohnen. Von hier aus ist es auch nur ein kurzer Fußmarsch zu den bedeutendsten Sightseeing-Highlights wie der Plaza de Armas oder dem Coricancha Tempel: Lernen Sie diese besondere Mischung aus Inka Erbe und Kolonialstadt bei einer geführten Tour mit Besuch vieler weiterer Hotspots wie der Renaissance-Kathedrale, des Mauerwerks von Koricancha oder des Inka-Sonnentempels kennen!

STATION 8: CUSCO AREQUIPA

EIN HERRLICHER ACTION-TRIP DURCH DIE ANDEN.

Am 16. Tag Ihres exklusiven Südamerika-Abenteuers werden die Weichen für unvergessliche Naturerlebnisse gestellt: An der Zugstation Wanchaq wartet schon der berühmte Belmond Andean Explorer Train, mit dem Sie drei Tage lang durch die sensationelle Anden-Landschaft fahren. Dabei führt die Route von Cusco aus über die paradiesischen Hochebenen bis hin zur wunderbaren Region des Titicaca-Sees.

STATION 9: COLCA CANYON

VOLLER HOCHSPANNUNG IN DIE TIEFSTE SCHLUCHT DER WELT.

Kurz nachdem Sie Ihren gemütlichen Schlafwagen verlassen haben, werden Sie ins fantastische Belmond Las Casitas del Colca Hotel im Herzen des Colca Tals gefahren, das Ihnen während der nächsten drei Tage als Basis für spannende Tagesausflüge dient. Freuen Sie sich zum Beispiel auf einen Action-Trip zum beeindruckenden Colca Canyon – der wahrscheinlich tiefsten Schlucht der Welt. Ein tierisches Highlight im wahrsten Sinne sind die riesigen Anden-Kondore, die hier während der Morgenstunden schwerelos an den steilen Felshängen entlanggleiten!

STATION 10: AREQUIPA

HEREINSPAZIERT INS BUNTE LEBEN DER WEISSEN STADT!

Der aufregende Reisetag Nr. 20 entführt Sie in die zweitgrößte Stadt Perus, die auf 2.353 Metern über dem Meeresspiegel inmitten einer skurrilen Wüstenlandschaft thront – und von mehreren imposanten Vulkanen überragt wird. Erkunden Sie das faszinierende Stadtzentrum rund um die Plaza de Armas, dessen Häuser allesamt aus Sillar, einem weißen Lavagestein errichtet wurden. Entdecken Sie viele weitere beeindruckende Bauwerke wie die mächtige Kathedrale oder das alte Kloster Santa Catalina. Und tauchen Sie beim Besuch des Mercado San Camilo-Markts in den pulsierenden Stadtalltag ein.


Wenn Sie nach drei ereignisreichen Wochen zurück nach Deutschland fliegen, werden Ihnen die süßen Gedanken an einen herrlichen Abenteuerlaub genau so präsent durch den Kopf kreisen wie die mächtigen Kondore um die majestätischen Andengipfel.



Sie möchten diese faszinierenden Reiseziele besuchen?

Hier geht’s zur Traumreise-Planung



Gesucht - gefunden! Unsere Übernachtungsempfehlungen:

Jede Rundreise ein exklusiver Mix:


+49 (0)89 615 214 20

Der direkte Draht zur Reiseberatung


info@prestigeresorts.de

Der schnellste Weg zum Traumurlaub


 Besuchen Sie uns

Ihre Adresse für Exklusivreisen

Unsere Partner